App Entwicklung: 10 Schritte zur Entwicklung einer Web-App

die Idee

Machen Sie aus einer guten Idee eine gute App

Sie entdecken ein typisches Anwendungsproblem, dessen Lösung als praktische Web-App aussteht. Dann definieren Sie zunächst die Kernfeatures dieser Applikation: Eigenschaften, die der künftige Nutzer dringend benötigt – vermittelt über ein intuitiv nutzbares Interface.

Zielmarkt

Identifizieren Sie Ihren genauen Zielmarkt

Bestimmen Sie die Nutzer Ihrer App: Welche Plattformen und Endgeräte mögen sie? Damit legen Sie den technologischen Rahmen fest, innerhalb dessen und für den Sie entwickeln. Bietet sich in ihm HTML5 an? Spielt GPS-Fähigkeit eine wesentliche Rolle? Zahlreiche weitere Fragen definieren Ihren Markt.


Entwurf

Entwerfen Sie Ihre maßgeschneiderte App

Ein intuitives User-Interface mit Multi-Touch-Gesten trägt essenziell zum Verkaufserfolg Ihrer Applikation bei. Weiterhin beachten Sie plattformspezifische Standards der App-Entwicklung. Außerdem zielen Sie auf eine Implementierung mit zukunftsfähigen Werkzeugen wie HTML5.

der App-Typ

Entscheiden Sie sich: pure vs. hybride App-Entwicklung

Pure Web-Apps lassen sich relativ zügig und kostengünstig entwickeln. Obendrein laufen sie auf mehreren Plattformen, für die Sie diese Anwendungen mit HTML5, CSS und Javascript effizient kodieren. Weiterhin benötigen Sie keinen Store und keinen Review Ihres Produkts durch Dritte, etwa Apple. Außerdem können Sie zu Web-Apps das stärker werdende Cloud-Konzept besonders gut nutzen.

Falls Sie sehr mächtige Features benötigen, hybridisieren Sie Ihre Web-App mit vorgefertigten nativen Containern. So schaffen Sie besondere App-Features und greifen auf solche nativen APIs zu, die sich Javascript noch verwehren.

 
Prototyp

Entwerfen Sie einen glanzvollen Prototypen

Deuten Sie mit einer Proto-App das Wesen und die Möglichkeiten Ihrer späteren Release-App an. So überzeugen Sie mögliche Käufer, Lizenznehmer und Investoren von der Praxistauglichkeit Ihres kommenden Produkts. Schnelle Liquidität und rasche Rentabilität hängen sehr von einem beeindruckenden Prototyp ab.

Analytik

Integrieren Sie eine aussagestarke Analytik

Eine Web-Analytik in Ihrer App informiert Sie detailliert zu Nutzerzahlen, Surfverhalten und weiteren umsatzkritischen Aspekten Ihrer App. Erprobte Tools wie Google Analytics und Localytics halten Sie zu zahlreichen Faktoren Ihres dynamischen Markts auf dem Laufenden.

 
Beta-Tester

Hören Sie auf erfahrene Beta-Tester

Rekrutieren Sie Beta-Tester aus Ihrem Zielmarkt, die alle entsprechenden Plattformen und die verbreitetsten Endgeräte nutzen. Schalten Sie nach Möglichkeit sogar eine Alphatestphase vor. Konzentrieren Sie sich dabei vorrangig auf die häufigsten übereinstimmenden Kritikpunkte zu Keyfeatures.

App-Release

Landen Sie Ihre App im Zielmarkt

Organisieren Sie das Release Ihres Produkts besonders sorgsam: Sie erhalten keine zweite Chance für den ersten Eindruck bei Ihrer Klientel. Stellen Sie also sicher, dass Sie alle Komponenten in ihren korrekten Versionen und Konfigurationen freigeben.

 
Marktreaktion

Analysieren Sie die Marktreaktion genau

Sammeln und verwerten Sie die Antworten des Zielmarkts auf Ihre App. Stärken Sie dabei insbesondere Schwachstellen, etwa ignorierte Kaufangebote und Werbeklicks. Verfolgen Sie weiterhin die App-Trajektorien durch Raum und Zeit, um Ihre App an die so entdeckten Nutzungsumgebungen anzupassen.

Produktaktualisierung

Aktualisieren Sie Ihre Produkte kontinuierlich

Beständiges Verbessern und Erweitern Ihrer App als Antwort auf die Marktreaktionen halten Ihr Produkt und Ihr Unternehmen in den Köpfen Ihrer Käuferschaft. Gleichzeitig bleibt Ihre App in der sich laufend ändernden Umgebung nützlich.



Kontakt Jetzt Kontakt aufnehmen